Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit trägt dazu bei, die Lebens- und Lernbedingungen von Kindern und Jugendlichen sowie das Schulklima zu unterstützen und zu verbessern. Schulsozialarbeit bietet bei Problemen und Krisen in der Schule, in der Familie sowie bei Problemen mit Mitschüler*innen und bei Gruppen von Kindern und Jugendlichen Unterstützung an. Schulsozialpädagog*innen beraten Lehrkräfte in sozialpädagogischen Fragen und vermitteln bei Konflikten zwischen Elternhaus und Schule. Schulsozialarbeit möchte nicht nur intervenieren, sondern auch präventiv mitwirken.

Die Schulsozialarbeit der Stadt Bad Segeberg an der Heinrich-Rantzau Schule umfasst folgende Bereiche:

1. Schulsozialarbeit- was ist das?

  •  Ist ein freiwilliges und kostenloses Angebot
  •  Ist eine Anlaufstelle für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen
  •  Inhalte der Gespräche werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht
  •  Ermöglicht Raum und Zeit für Gespräche
  •  Präventionsarbeit (z.B. Sozialtraining
    in Klassen, Konfliktlotsenausbildung und Betreuung)
  •  Begleitung vom Übergang Kindergarten in die Grundschule
  •  Begleitung vom Übergang Grundschule in die weiterführenden Schulen
  •  Angebote für Familien


2. Unser Angebot für Schüler*innen

  •  Wir nehmen uns Zeit für dich, hören dir zu, wenn du Probleme mit Freund*innen, Mitschüler*innen, Lehrer*innen und Eltern hast
  •  Wir unterstützen dich bei Schlichtungen und Lösungen von Konflikten
  •  Wir führen Projekte für euch durch
  •  Wir gestalten Pausenangebote


3. Unser Angebot für Eltern

  •  Sie brauchen ganz einfach „nur“ mal jemanden zum Reden
     Die Entwicklung Ihrer Kinder macht Ihnen Sorgen
  •  Sie möchten über ein familiäres oder schulisches Anliegen mit einer außenstehenden Person sprechen
  •  Sie benötigen Unterstützung, weil eine Belastungssituation aufgetreten ist


4. Netzwerkarbeit

umfasst die Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen und Ämtern unter Berücksichtigung der Schweigepflicht


5. Qualitätssicherung

Reflexion und Erweiterung unserer Arbeit durch

  •  Teamsitzungen
     Konferenzen
     Supervision
     Fort- und Weiterbildungen

6. Erreichbarkeit

  •  Die Schüler*innen können während der Pausen, vor und nach dem Unterricht oder nach Absprache mit den Lehrer*innen in den Schulstunden vorbei kommen
  •  Eltern sind willkommen mit uns Gesprächstermine zu vereinbaren
Xenia Giday
Dipl. Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin
+49(0)172-4235327
  Laura Marczynski
Dipl. Sozialpädagogin
+49 (0)162-2025133