Elternbriefe

Herbstbrief 2020

Liebe Eltern,

die ersten Wochen Schule im Corona-Regelbetrieb mit erschwerten Bedingungen und gemeinsamen Anstrengungen liegen hinter uns – vielen Dank für Ihre Mithilfe zum Beispiel bei der Umsetzung der Maskenpflicht und Ihre häusliche Unterstützung!

Aufgrund der Corona-Pandemie gebe ich Ihnen dazu folgende Informationen aus dem Bildungsministerium weiter. Ich zitiere:

„Im Hinblick auf die am 5. Oktober 2020 beginnenden Herbstferien ist zu bedenken, dass bei geplanten Urlaubsreisen die Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes zu beachten sind. Reisen Schülerinnen und Schüler an ein Urlaubsziel, das bereits bei Reiseantritt als Risikogebiet deklariert ist und können infolgedessen nach Rückkehr aufgrund von Infektionsschutzmaßnahmen die Schule nicht aufsuchen, so fehlen sie unentschuldigt. Eine Beurlaubung ist in diesen Fällen nicht möglich.“

Falls noch nicht praktiziert, möchte ich Sie bitten, Ihrem Kind eine Ersatzmaske im Schulranzen mitzugeben für den Fall, dass die Maske verloren geht oder nicht mehr funktionstüchtig ist.

Wir achten darauf, dass unsere Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, wenn sie in den Bus steigen. In letzter Zeit häufen sich jedoch Beschwerden von Busfahrern, dass Schülerinnen und Schüler die Maske während der Busbeförderung abnehmen. Ich komme der Bitte der Busunternehmen nach, Sie auf die Maskenpflicht bei der Busbeförderung hinzuweisen, die Busunternehmen haben die rechtliche Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler, die sich nicht an die Maskenpflicht halten, im Sinne des Allgemeinwohls von einer weiteren Beförderung auszuschließen.

Die seit vielen Jahren durchgeführte „Blumenzwiebel-Pflanzaktion“ gemeinsam mit allen Kindern der Schule kann in diesem Schuljahr coronabedingt leider nicht in gewohnter Form stattfinden. Stattdessen bekommt jede Klasse ein eigenes Wiesenteilstück und pflanzt zeitversetzt zu den anderen Klassen Blumenzwiebeln. Sie erfahren den Termin für Ihre Klasse über die Klassenlehrkraft. Geben Sie bitte Ihrem Kind an diesem Tag eine Handvoll Blumenzwiebeln und eine Pflanzkelle mit.

Herbstzeit ist leider auch „Läusezeit“. Wenn Sie bei Ihrem Kind Läuse feststellen, informieren Sie bitte umgehend die Schule, um die weitere Ausbreitung zu verhindern. Wenn in einer Klasse Läusebefall gemeldet wurde, informieren wir alle Eltern der betroffenen Klasse mit einem Vordruck. Falls Ihr Kind solch einen Informationszettel mit nach Hause bringt, geben Sie bitte den unterschriebenen Abschnitt unbedingt gleich am nächsten Tag mit in die Schule, damit wir wissen, dass Sie informiert sind und Sie Ihr Kind zu Hause nach Läusen untersucht haben. Schamhaftes Verschweigen von Kopflausbefall führt zu Ausbreitung und Neuansteckung und schadet so allen. Bei Läusebefall besorgen Sie sich ein Mittel zur Läusebehandlung aus der Apotheke und handeln Sie gemäß Packungsbeilage. Denken Sie unbedingt an die Zweitbehandlung nach 8 - 10 Tagen!

Jetzt beginnt so langsam die dunkle Jahreszeit. Wegen der Sicherheit der Kinder ist also besonders auf das Verhalten im Straßenverkehr zu achten. Helle Kleidung und Reflektoren helfen, dass die Kinder besser gesehen werden. Fahrräder müssen unbedingt auf ihre Sicherheit überprüft werden (Beleuchtung!). Wenn Ihr Kind mit dem Fahrrad zur Schule kommt, weisen Sie es bitte daraufhin, dass das Fahrrad während des Überquerens der Ziegelstraße an der Fußgängerampel geschoben werden muss.

Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto bringen, bitte ich dringend darum, das Kind nicht direkt vor der Schule abzusetzen. Gerade im Dunkeln ist ein Kind zwischen den Autos nur schlecht zu erkennen. Halten Sie lieber z. B. in der Rantzaustraße oder auf dem Netto-Parkplatz in der Ziegelstraße.

Der letzte Schultag vor den Herbstferien ist Freitag, d. 2.10., es findet Unterricht nach Plan statt. Der erste Schultag nach den Herbstferien ist Montag, d. 19.10.2020, es findet ebenfalls Unterricht nach Plan statt.

 

Bleiben Sie gesund! Passen Sie auf sich auf!

Mit besten Grüßen

Anja Look, Schulleiterin

Infobrief 20.8.2020 zur Maskenpflicht

Liebe Eltern der Heinrich-Rantzau-Schule,

das neue Schuljahr unter Corona-Auflagen ist gestartet.

Wir begrüßen ganz herzlich unsere Erstklässlerinnen und Erstklässler und wünschen ganz viel Freude am Lernen!

Ebenso begrüßen wir Frau Rogall als neue Lehrerin bei uns und wünschen ganz viel Freude am Lehren!

Der Pausenbetrieb in den 11 verschiedenen voneinander getrennten Pausenbereichen für die einzelnen Kohorten läuft gut an.

Eine Übersicht der schulischen Termine finden Sie ab Montag, d. 24.8.2020 auf unserer Homepage www.heinrich-rantzau-schule.de (immer unter der Berücksichtigung, ob die dann geltenden Corona-Vorgaben diese Veranstaltungen auch wirklich zulassen).

Ab Montag, d. 24.8.2020 wird es in Schleswig-Holstein in allen Schulen Pflicht sein, eine Mund-Nasenbedeckung auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude zu tragen. Von der Pflicht ausgenommen ist der Unterricht in der Kohorte im Klassenraum sowie der Aufenthalt im zugewiesenen Pausenbereich in der Kohorte auf dem Schulhof.

Bitte geben Sie Ihrem Kind ab Montag unbedingt täglich eine saubere Mund-Nasenbedeckung mit in die Schule (und eventuell eine Ersatzmaske im Schulranzen )!

Bitte tragen Sie unbedingt selber eine Mund-Nasenbedeckung, falls Sie das Schulgelände betreten.

Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind die Notwendigkeit des Tragens einer Maske und die Notwendigkeit, zu Kindern aus anderen Kohorten Sicherheitsabstand zu halten. Dies ist besonders wichtig bei Toilettengängen, beim Ankommen und beim Verlassen der Schule.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

Mit besten Grüßen

Anja Look

Schulleiterin

Infobrief zum Schulbeginn am 10.8.2020

Liebe Eltern der Heinrich-Rantzau-Schule,

 

die Sommerferien gehen zu Ende und wir starten am Montag, d. 10.8. wieder mit der Schule. Am ersten Schultag ist für alle Klassen von 8.35 Uhr bis 12.15 Uhr Klassenlehrerunterricht. Leider prägt die Corona-Pandemie auch weiterhin unser Leben. Die Schulen in Schleswig-Holstein starten landesweit im „Corona-Regelbetrieb“. Erläuterungen dazu entnehmen Sie bitte dem Elternbrief aus dem Bildungsministerium im Anhang.

 

In der Heinrich-Rantzau-Schule setzen wir die Vorgaben folgendermaßen um:

 

Kohortenprinzip: In den Klassenstufen 3 und 4 bildet jeder Klassenverband eine Kohorte, in der Eingangsphase bilden die Partnerklassen jeweils eine Kohorte (z. B. 1a+2a). Damit kommen wir auf 11 Kohorten. Den Schulhof haben wir in 11 Bereiche unterteilt, jede Kohorte bekommt einen Pausenbereich zugeteilt. Alle Aktionen, bei denen Kohorten vermischt werden, können wir leider zurzeit nicht durchführen, das betrifft z.B. AGs, Pausenengel, Konfliktlotsen, Pausenspielgeräteausleihe.

 

Vor der Schule: Die Eingänge für die dritten Klassen sind wie folgt:

3a           Eingang gelb (Haupteingang)

3b           Eingang grün

3c           Notausgang oben grün (Zugang über den Lehrerparkplatz).

Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht zu früh in die Schule, um Gruppenbildungen auf dem Schulhof zu vermeiden.

 

In der Schule: Da der Unterricht möglichst viel auch draußen stattfinden soll, kann es zu Abweichungen vom Stundenplan kommen. Schwimmunterricht in Klassenstufe 3 kann zurzeit nicht stattfinden, da die Schwimmhalle in Bad Segeberg gesperrt ist, in der Schwimmhalle Wahlstedt kommen wir leider nicht unter. Stattdessen wird Sport unterrichtet.

Das EU-Schulobstprogramm startet wieder in der 2. Woche nach Schulbeginn mit der Ausgabe mittwochs und donnerstags.

 

Unser Hygienekonzept gilt weiterhin.

 

Im Anhang dieser E-Mail finden Sie ein Belehrungsformular. Wenn Ihnen ein Drucker zur Verfügung steht, drucken Sie es gern aus und geben Sie das Formular ausgefüllt und unterschrieben Ihrem Kind am ersten Schultag mit in die Schule. Alternativ können Sie uns das Formular ausgefüllt zurückmailen oder Sie erhalten das Formular am ersten Schultag in Papierform über Ihr Kind.

 

Ich wünsche Ihnen ein sommerliches entspanntes Wochenende!

 

Mit herzlichen Grüßen

Anja Look, Schulleiterin

 

Infobrief Lernprogramme

Liebe Eltern der Heinrich-Rantzau-Schule,

die Heinrich-Rantzau-Schule hat Schullizenzen für die schulische Arbeit mit Lernprogrammen des Oriolus-Verlags.

Wegen der Corona-Krise stellt der Oriolus-Verlag unseren Schülerinnen und Schülern die Lernprogramme für zu Hause zur Verfügung: Den Schnellfreischaltcode erhalten Sie über die Klassenlehrkraft Ihres Kindes. Der Code kann auf beliebig vielen Geräten zu Hause eingesetzt werden (PC, iPad, Android, Mac). Die Oriolus-Programme für Windows, Android und Mac von www.oriolus.de herunterladen und den Schnellfreischaltcode unter Freischalten eingeben. Auf iPads die Oriolus-App aus dem App Store herunterladen. App starten und auf der Startseite oben auf Oriolus-Login und unter Oriolus-ID die Schnellfreischaltnummer eingeben. (Normaler WLAN-Zugang nötig: Gast reicht nicht!) Den Schnellfreischaltcode aus Datenschutzgründen BITTE NICHT an Dritte außerhalb der Schule weitergeben. Der Code gilt bis 20. April 2020

Mit besten Grüßen

Anja Look, Schulleiterin

Infobrief Schulschließung 13.3.20

Liebe Eltern,

wie uns gerade aus dem Ministerium mitgeteilt wurde, finden ab Montag, den 16. März 2020 kein Unterricht und keine schulischen Veranstaltungen mehr in den Schulen statt.

In der Grundschule wird aber ein schulischer Notbetrieb bis Mittwoch, den 18. März 2020 eingerichtet für Kinder, bei denen beide Elternteile Berufe ausüben, die systemrelevante Infrastrukturbereiche betreffen.

Weitere Informationen, insbesondere über die Länge der Schulschließung, liegen mir momentan leider nicht vor.

Ich möchte Sie bitten, die aktuelle Medienberichterstattung zu verfolgen und Vorsorge zu treffen.

Die Lehrkräfte der Heinrich-Rantzau-Schule haben den Kindern heute Arbeitsmaterial für die selbständige Weiterarbeit zu Hause mitgegeben.

Unter folgendem Link erfahren Sie die aktuellen Informationen für Schulen zum Corona-Virus:

https://schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/III/Aktuelles/_documents/corona_schule.html

Weitere Informationen, Länge der Schulschließung, Absagen von Schulveranstaltungen … die speziell unsere Schule betreffen, werde ich auf unserer Schulhomepage veröffentlichen.

Bleiben Sie gesund!

Mit besten Grüßen

Anja Look, Schulleiterin

Infobrief Fundsachen 2020

Liebe Eltern,

wie im Weihnachtsbrief bereits mitgeteilt, haben sich in diesem Schuljahr leider sehr viele Fundsachen angesammelt.

Alle Kleidungsstücke liegen nun sortiert aus im Flur zur Sporthalle. Bitte kommen Sie gern vorbei und schauen die Sachen durch.

Am 3.2.20 geben wir dann alle ausgelegten Kleidungsstücke für wohltätige Zwecke weg.

 

Ab dem 2. Halbjahr gibt es folgende Veränderung in der Hoffnung, die Flut an liegengebliebener Kleidung zu reduzieren:

Alle liegen gebliebenen Kleidungsstücke sammeln wir eine Schulwoche lang offen zugänglich und sortiert im neu eingerichteten Depot im Flur vor der Sporthalle. Ihr Kind kann dann gezielt während des Vormittags nach verlorenen Sachen schauen. Wenn Sie etwas vermissen, kommen Sie bitte innerhalb dieser Woche vorbei und schauen die Sachen durch (auch am Nachmittag zugänglich).

Am Freitagnachmittag kommen dann die nicht abgeholten Kleidungsstücke aus dem Depot in den Fundsachenschrank und werden dort unter Verschluss weiter gelagert. Falls die Sachen im Schrank durchschauen möchten, holen Sie sich bitte vormittags den Schlüssel aus dem Sekretariat ab.

Jeweils zum Halbjahresende werden die Fundsachen aus dem Fundsachenschrank dann wie gehabt noch einmal alle ausgelegt, bevor wir sie endgültig weggeben.

Zum Schluss eine dringende Bitte: Viele Kinder erkennen ihre eigenen Kleidungstücke nicht. Wenn Sie die Kleidungsstücke (insbesondere die Jacken!) mit dem Namen Ihres Kindes beschriften, können wir die Fundsachen zuordnen.

Mit besten Grüßen

Anja Look, Schulleiterin

Weihnachtsbrief 2019

Liebe Eltern,

der Geruch von selbst gebackenen Keksen durchzieht unser Schulgebäude, es wird fleißig für Weihnachten gebastelt, Weihnachtslieder werden geübt und die Ferien rücken immer näher.

Aus Uganda haben uns Weihnachtsgrüße von unseren beiden neuen Patenkindern der Heinrich-Rantzau-Schule erreicht.

Organisiert von unserem Schulelternbeiratsvorstand gingen viele süße Nikolaus-Spenden bei uns für die Segeberger Tafel e.V. und für das Katholische Kinderkrankenhaus Wilhelmstift ein – vielen Dank dafür an alle Spender und an unseren Schulelternbeiratsvorstand!

Vielen Dank an unsere pensionierte Konrektorin Frau Rickert, die in diesem Jahr wieder den plattdeutschen Vorlesewettbewerb vorbereitet und mit den angemeldeten Kindern schon fleißig übt. Am 16.12. lesen die Kinder dann der Jury eine Geschichte auf Plattdeutsch vor.

Zum traditionellen Weihnachtssingen der ganzen Schule am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien (Freitag, d. 20.12.19) dürfen die Kinder gern ein LED-Teelicht bzw. eine LED-Kerze von zu Hause mitbringen. Der Unterricht endet nach der 3. Stunde (10.55 Uhr).

Die dunkle Jahreszeit macht es den Kindern besonders schwer, Gefahren im Straßenverkehr zu überblicken. Haltende Autos in der Schillerstraße und vor der Zufahrt des Lehrerparkplatzes sorgen für erhebliche Sicherheitsgefährdung der Kinder. Deshalb: Ein großer Dank an alle umsichtigen Eltern, die ihr Kind nicht mit dem Auto vor der Schule absetzen! Sie tragen wesentlich zur Sicherheit aller Schülerinnen und Schüler bei!

Für Ihre langfristige Planung möchte ich gern folgende Termine weitergeben:

  • Erster Schultag nach den Weihnachtsferien ist Dienstag, d. 7.1.20 (Unterricht nach Stundenplan).
  • In der Woche vor den Halbjahreszeugnissen (27.1.20 bis 31.1.20) liegen die Fundsachen der Kinder (unter anderem ganz viele Jacken, Sportkleidung, Sportbeutel) im Gang zur Sporthalle aus. Bitte kommen Sie vorbei und schauen Sie die Sachen durch, falls Sie etwas vermissen!
  • Ausgabe der Halbjahreszeugnisse ist am Freitag, d. 31.1.20 (Unterrichtsschluss ist um 10.55 Uhr).
  • Montag und Dienstag nach den Halbjahreszeugnissen, am 3.2.20 und am 4.2.20, sind bewegliche Ferientage, für alle Schulen in Bad Segeberg ist unterrichtsfrei.
  • Am Freitag vor Rosenmontag, d. 21.2.20 werden wir in der Schule Fasching feiern (für alle Klassen von 8.35 bis 12.15 Uhr).

Die Termine des 2. Halbjahres können Sie auf unserer Homepage einsehen unter                     www.heinrich-rantzau-schule.de .

Liebe Eltern, ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern im Namen aller Lehrkräfte fröhliche Weihnachten, erholsame Ferien und einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Mit vorweihnachtlichen Grüßen

Anja Look, Schulleiterin

Herbstbrief 2019

Liebe Eltern,

 

die ersten Wochen des neuen Schuljahres liegen nun bereits hinter uns: Unsere Schulanfängerinnen und Schulanfänger in den ersten Klassen sind prima in Schule angekommen und lernen ganz fleißig.

Die Heinrich-Rantzau-Schule nimmt auch in diesem Schuljahr wieder am EU-Schulprogramm Ost und Gemüse teil – Ein ganz großes Dankeschön an Herrn Klemmer, der sich in den letzten zwei Jahren mit ganz viel Engagement, hohem Zeitaufwand und guter Laune um die Zubereitung des Obsts gekümmert hat!

Wie Sie der Presse entnehmen oder vielleicht im Fernsehen sehen konnten, hat die Heinrich-Rantzau-Schule die Auftaktveranstaltung der Landesverkehrswacht zu den Fahrradprüfungen der 4. Klassen in Schleswig-Holstein ausgerichtet. Bei trockenem Wetter konnte unser Lauftag am Segeberger See stattfinden.

Dank der Einnahmen beim Sponsorenlauf im letzten Schuljahr können die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Rantzau-Schule für die nächsten 4 Jahre über den Segeberger Verein „Zukunft für Bweyas Kinder“ die Patenschaft für zwei neue ugandische Patenkinder übernehmen: Namuli Cynthia und Mukwaya Marvin. Cynthia ist 8 Jahre alt und geht in die 1. Klasse, Marvin ist 6 Jahre alt und kommt im Januar in die 1. Klasse.

Wir möchten am vorletzten Schultag vor den Herbstferien (Dienstag, d. 1.10.) in der 3. Stunde auf dem Schulgrundstück wieder eine „Blumenzwiebel-Pflanzaktion“ machen. Alle Kinder, die am Dienstag eine Blumenkelle dabeihaben, dürfen mitmachen! Bitte geben Sie keinen speziellen Blumenzwiebelsetzer und keine Plastikschaufeln mit, dafür wird der Boden zu hart sein. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihrem Kind außer der Blumenkelle auch eine Handvoll Blumenzwiebeln mitgeben. Für die Kinder, die nur die Gartenkelle mitbringen, besorgt die Schule Blumenzwiebeln.

Herbstzeit ist leider immer wieder auch „Läusezeit“! Wenn Sie bei Ihrem Kind Läuse feststellen, informieren Sie bitte umgehend die Schule, um die weitere Ausbreitung zu verhindern. Wenn in einer Klasse Läusebefall gemeldet wurde, informieren wir alle Eltern der betroffenen Klasse mit einem Vordruck. Falls Ihr Kind solch einen Informationszettel mit nach Hause bringt, geben Sie bitte den unterschriebenen Abschnitt unbedingt gleich am nächsten Tag mit in die Schule, damit wir wissen, dass Sie informiert sind und Sie Ihr Kind zu Hause nach Läusen untersucht haben. Schamhaftes Verschweigen von Kopflausbefall führt zu Ausbreitung und Neuansteckung und schadet so allen. Bei Läusebefall besorgen Sie sich ein Mittel zur Läusebehandlung aus der Apotheke und handeln Sie gemäß Packungsbeilage. Denken Sie unbedingt an die Zweitbehandlung nach 8 - 10 Tagen!

Jetzt beginnt so langsam die dunkle Jahreszeit. Wegen der Sicherheit der Kinder ist also besonders auf das Verhalten im Straßenverkehr zu achten. Helle Kleidung und Reflektoren helfen, dass die Kinder besser gesehen werden. Fahrräder müssen unbedingt auf ihre Sicherheit überprüft werden (Beleuchtung!).

Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto bringen, bitte ich dringend darum, das Kind nicht direkt vor der Schule abzusetzen, sondern z. B. in der Rantzaustraße oder auf dem Netto-Parkplatz in der Ziegelstraße zu halten.

Der letzte Schultag vor den Herbstferien ist Mittwoch, d. 2.10., es findet Unterricht nach Plan statt. Der erste Schultag nach den Herbstferien ist Montag, d. 21.10.19, es findet ebenfalls Unterricht nach Plan statt.

 

Mit besten Grüßen

Anja Look, Schulleiterin

Elternbriefe aus 2018/2019:

Sommerbrief 2019

Liebe Eltern,

die Sommerferien rücken näher und ich möchte Ihnen einen kurzen Rückblick auf das zu Ende gehende Schuljahr geben:

Neben den bewährten unterrichtsergänzenden Veranstaltungen wie Verkehrserziehung mit der Polizei, Wandertag, Fasching, Klassenfahrten, Gottesdienste, Suchtpräventionsprojekte, Blumenzwiebelpflanzaktion, Fahrradtag der 3. Klassen, Mathewettbewerbe sind als Highlights dieses Schuljahres unser Sponsorenlauf und die Präventionsausstellung „ECHT KLASSE“ für die 2. bis 4. Klassen zu nennen. Sportlich gesehen kann unsere Schule wieder auf ein äußerst gelungenes Schuljahr zurückblicken: Neben schulinternen Sportveranstaltungen wie dem Lauftag und den Bundesjugendspielen im Geräteturnen waren unsere Schulmannschaften auch auf Kreis- und Landesebene sehr erfolgreich: 3. Platz bei den Fußballkreismeisterschaften, zweifacher Kreismeister im Crosslauf, Kreismeister im Geräteturnen, Kreismeister im Staffelmarathon und sogar Vize-Landesmeister bei den Landesmeistermeisterschaften im Staffelmarathon auf Helgoland!

Beim Sponsorenlauf ist viel Geld zusammengekommen für zwei neue Patenkinder im Grundschulalter, die unsere Grundschulkinder für die nächsten vier Jahre begleiten werden. Unsere beiden Patenkinder Jennifer und Isaak gibt die Heinrich-Rantzau-Schule nach nun vier Jahren Patenschaft ab und wir würden uns sehr freuen, wenn sich aus der Elternschaft zwei neue Paten für die Kinder finden würden (vielleicht insbesondere unter den Eltern der 4. Klassen, deren Kinder ja beide Patenkinder seit vier Jahren „kennen“ J). Bitte melden Sie sich bei Interesse bei uns oder direkt bei dem Segeberger Verein „Zukunft für Bweyas Kinder“ (zukunft-fuer-bweyas-kinder.de). Die Patenschaft für ein Kind kostet 30 € im Monat.

Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die sich in so besonderem Maße für unsere Schule engagieren: Unsere AG-Eltern, unsere Obst-Eltern, unsere Antolin-Eltern, die Klassenelternbeiratsmitglieder, die Schulelternbeiratsmitglieder und alle weitere Eltern, die unsere Arbeit unterstützend begleiteten – DANKE!

Ein besonderer Dank geht an den Förderverein, der zusätzlich zu der regelmäßigen finanziellen Unterstützung in diesem Schuljahr ein neues Ausleihhaus für die Pausenspielgeräte finanziert, aufgebaut und gestaltet hat. Viel Geld und viel tatkräftiger Einsatz ging in den Schulwald: ein grünes Klassenzimmer, eine Hecke, ein Eingangsschild, ein Ausleihhaus und Materialien für den Unterricht im Schulwald!

Vielen Dank an die Betreute Grundschule, die die Betreuung außerhalb der Unterrichtszeit ermöglicht.

Herzlich bedanken möchte ich mich bei unserer Schulsekretärin Frau Hintz und bei unserem Hausmeister Herrn Strunk, die für den reibungslosen Schulbetrieb gesorgt haben und natürlich auch bei unseren Reinigungskräften für ihren unermüdlichen Einsatz.

Ein ganz besonderer Dank geht an unsere Schülerinnen und Schüler, die wesentlich zu einem guten Schulklima beigetragen haben: in der Kinderkonferenz, bei der Pausenspielgeräteausleihe, als Pausenwächter, als Pausenengel und natürlich als Konfliktlotsen. Für unsere Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen endet nun die Schulzeit an der Heinrich-Rantzau-Schule. Wir wünschen ihnen ganz viel Freude und Erfolg auf den weiterführenden Schulen!

Ich bedanke mich herzlich bei den Lehrkräften der Heinrich-Rantzau-Schule für ihren unterrichtlichen und schulischen Einsatz und bei unserer Schulsozialarbeiterin, unseren Schulassistentinnen und den Schulbegleitungen für ihre wertvolle Unterstützung in der Arbeit mit Ihren Kindern.

Hier noch ein erfreulicher Ausblick auf das nächste Schuljahr: Unsere Schule wird auch im kommenden Schuljahr weiter am EU-Schulprogramm „Obst und Gemüse“ teilnehmen. Die Kinder werden weiter immer mittwochs und donnerstags ihre Portion Obst/Gemüse erhalten.

Abschließend noch die Hinweise für den letzten Schultag vor den Sommerferien und den ersten Schultag nach den Sommerferien: Am letzten Schultag vor den Sommerferien, d. 28.6.19 ist Unterrichtsschluss für alle Kinder um 10.55 Uhr. Am ersten Schultag nach den Sommerferien, d. 12.08.19 kommen alle Kinder zur 2. Stunde (8.35 Uhr), Unterrichtsschluss wird um 12.15 Uhr sein.

Falls Sie an der Umfrage zur Schulqualität teilgenommen haben, bedanke ich mich ganz herzlich für Ihr Feedback. Falls Sie noch nicht an der Umfrage zur Schulqualität teilgenommen haben, bitte ich herzlich darum, dies noch zu tun - bis Montag ist noch Zeit J.

Und zu guter Letzt wie immer der Hinweis: Viele Fundsachen, vor allem Kleidungsstücke, haben sich in diesem Schuljahr wieder bei uns angesammelt. Alle Fundsachen liegen von Montag, d. 24.6.19 bis einschließlich Freitag, d. 28.6.19 im Durchgang zur Sporthalle aus. Wenn Sie Kleidungsstücke Ihres Kindes vermissen, kommen Sie im Laufe des Vormittages gern vorbei und gucken Sie die Sachen durch. Nach dem 1.7.19 lassen wir dann nicht abgeholte Kleidung gemeinnützigen Zwecken zukommen. Falls Sie Wertsachen (Schmuck, Brille, Schlüssel) Ihres Kindes vermissen, fragen Sie bitte während des Vormittags im Schulbüro nach.

Liebe Eltern, Ihnen und Ihren Kindern wünsche ich auch im Namen des Kollegiums erholsame und erlebnisreiche Ferien.

 

Mit besten Grüßen

Anja Look, Schulleiterin

Osterbrief 2019

Liebe Eltern,

die Osterferien rücken näher und unsere Schülerinnen und Schüler freuen sich über ihre selbst gepflanzten Frühblüher auf dem Schulgrundstück. Ich möchte Ihnen gern zusammenfassend berichten, was zusätzlich zum Unterricht seit Weihnachten an der Heinrich-Rantzau-Schule stattgefunden hat:

Die Zahnprophylaxe war in allen Klassen. Mit einer Kinderdisko in der Sporthalle haben wir Schulfasching gefeiert. Am „Mathetag“ haben Klassenstufe 3 und 4 am Pangea-Wettbewerb der Mathematik teilgenommen, danach war der Schulvormittag mit unterschiedlichsten Mathe-Aktivitäten gefüllt. Danke an die vielen Eltern, die beim Mathetag mitgewirkt haben! Viele Kinder der dritten und vierten Klassen haben auch in diesem Jahr wieder freiwillig an dem internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen.

Folgende Suchtpräventionsprojekte sind durchgeführt worden: Die 2. Klassen durchliefen die Wahrnehmungsausstellung (auch hier ein Dankeschön an die Eltern, die mitgewirkt haben!). Die 4. Klassen beschäftigten sich einen Schulvormittag mit dem Thema „Mobbing-Prävention“. Die ATS-Projekte für die dritten Klassen zum Thema „Wie gehe ich mit Gefühlen, vor allem mit Wut, um?“ finden nach den Osterferien statt. Vielen Dank an die ATS für die suchtpräventive Arbeit und vielen Dank an den Rotary-Club für die finanzielle Förderung! Die 1. Klassen haben an einem Vormittag mit dem Gesundheitsprogramm „Klasse 2000“ gearbeitet.

Bundesjugendspiele im Gerätturnen sind für die vierten Klassen durchgeführt worden. Bei der Kreismeisterschaft im Gerätturnen hat die Heinrich-Rantzau-Schule unter Leitung Herrn Ivers` mit vier Klassenmannschaften teilgenommen und bravourös abgeschnitten: Im Wettbewerb der dritten Klassen hat unsere Klassenmannschaft den zweiten Platz erzielt. Im Wettbewerb der vierten Klassen haben unsere Klassenmannschaften den ersten, den zweiten und den dritten Platz erzielt! Für die 3. Klassen wird zurzeit ein Fahrradtag veranstaltet, individuelle Elternrückmeldungen zu einzelnen Radfahrkompetenzen der Kinder erfolgen. Vielen Dank an den Förderverein zur Anschaffung von schuleigenen Fahrrädern!

Auf unserem ersten Schulentwicklungstag am 29.01.2019 haben wir uns mit den neuen Fachanforderungen in den Fächern Deutsch und Mathematik beschäftigt.

Mit ganz großem Einsatz des Fördervereins wird zurzeit unser Schulwald reaktiviert. Unser zweiter Schulentwicklungstag findet zum Thema „Schulwald“ ganztägig am Montag, d. 06.05.2019 statt. An diesem Tag ist unterrichtsfrei an der Heinrich-Rantzau-Schule.

Am letzten Schultag vor den Osterferien (Mittwoch, d. 03.04.2019) ist für alle Schülerinnen und Schüler um 12.15 Uhr Unterrichtsschluss. Am Dienstag, d. 23.04.2019 geht es dann ganz normal nach Plan weiter.

Diesen Elternbrief und Termine des zweiten Halbjahres finden Sie auf unserer Homepage.

Zum Schluss eine wichtige Terminankündigung: Am Freitag, d. 24.05.2019 von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr findet als diesjährige schulische Großveranstaltung ein Sponsorenlauf statt, bei dem alle unsere Schülerinnen und Schüler mitlaufen sollen. Bitte halten Sie sich diesen Freitagnachmittag für uns in Ihrem Terminkalender frei. Ausführliche Infos dazu folgen nach den Osterferien.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern erholsame und frühlingshafte Osterferien!

 

Mit besten Grüßen

Anja Look, Schulleiterin

Weihnachtsbrief 2018

Liebe Eltern,

kurz vor Weihnachten und den Ferien möchte ich Ihnen folgende Infos zukommen lassen.

Alle Grundschulen in Schleswig-Holstein müssen ab diesem Schuljahr einheitliche Zeugnisse verwenden. Sie können das vorgeschriebene Zeugnisformular für Klasse 1 und 2 im Internet einsehen (www.schleswig-holstein.de > Landesregierung > Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur > Service > Formulare > Zeugnisse > Zeugnis für die Eingangsphase in der Grundschule). In Klasse 3 und 4 erhalten die Kinder an der HRS wie bisher auch ein Notenzeugnis mit überfachlichen Kompetenzen zum Ankreuzen, das vom Ministerium vorgeschriebene Formular  liegt uns allerdings noch nicht vor.

Zum Thema Verkehrssicherheit: Unsere Schulanfängerkinder haben Warnwesten erhalten und Unterricht bei unserem Verkehrspolizisten Herrn Schlichting gehabt. Herr Schlichting hat die Fahrräder der 4. Klassen auf Verkehrssicherheit überprüft. Die dunkle Jahreszeit macht es den Kindern jedoch besonders schwer, Gefahren im Straßenverkehr zu überblicken. Halten Sie sich bitte deshalb unbedingt an das Halteverbot in der Schillerstraße und vor der Zufahrt Lehrerparkplatz und an das Parkverbot in der Busbucht!

Organisiert von unserem Schulelternbeiratsvorstand gingen viele süße Nikolaus-Spenden bei uns ein, in diesem Jahr für die Segeberger Tafel e.V. und für das Katholische Kinderkrankenhaus Wilhelmstift– vielen Dank dafür an alle Spender und an unseren Schulelternbeiratsvorstand!

Zum traditionellen Weihnachtssingen der ganzen Schule am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien (Donnerstag, d. 20.12.18) dürfen die Kinder gern ein LED-Teelicht bzw. eine LED-Kerze von zu Hause mitbringen. Der Unterricht endet nach der 3. Stunde (10.55 Uhr).

Zum Abschluss Hinweise für Ihre langfristige Terminplanung:

  • Erster Schultag nach den Weihnachtsferien ist Montag, d. 07.01.19 (Unterricht nach Stundenplan).
  • In der Woche vor den Halbjahreszeugnissen (21.01.19 bis 25.01.19) liegen die Fundsachen der Kinder im Gang zur Sporthalle aus, bitte kommen Sie vorbei und schauen Sie die Sachen durch, falls Sie etwas vermissen.
  • Ausgabe der Halbjahreszeugnisse ist am Freitag, d. 25.01.19 (Unterrichtsschluss ist um 10.55 Uhr).
  • Der Montag nach den Halbjahreszeugnissen, am01.19, ist beweglicher Ferientag, für alle Schulen in Bad Segeberg ist unterrichtsfrei.
  • Der Tag danach, Dienstag, d. 01.19 ist ebenfalls unterrichtsfrei für alle SchülerInnen der Heinrich-Rantzau-Schule (ganztägiger Schulentwicklungstag für die Lehrkräfte)
  • Am Freitag vor Rosenmontag, d. 1.3.19 werden wir in der Schule Fasching feiern (für alle Klassen von 8.35 bis 12.15 Uhr).

Die Termine des 2. Halbjahres können Sie auf unserer Homepage einsehen unter   www.heinrich-rantzau-schule.de .

Liebe Eltern, ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern im Namen aller Lehrkräfte fröhliche Weihnachten, erholsame Ferien und einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Mit vorweihnachtlichen Grüßen

Anja Look, Schulleiterin

Herbstbrief 2018

Herbstbrief 2018

Liebe Eltern,

die ersten Wochen des neuen Schuljahres liegen schon hinter uns: Unsere Schulanfängerinnen und Schulanfänger in den 1. Klassen sind prima in Schule angekommen und lernen ganz fleißig. Unser Laufabzeichentag hat bei schönstem Spätsommerwetter am Segeberger See stattfinden können.

Auch in diesem Schuljahr nehmen wir wieder am EU-Schulprogramm „Obst und Gemüse“ teil, in diesem Zusammenhang reiche ich Ihnen heute eine Elterninformation der Servicestelle EU-Schulprogramm weiter mit der Bitte um Beachtung.

Falls Sie aus zwingenden Gründen Ihrem Kind ein Mobiltelefon zur Schule mitgeben müssen, bitte ich um Einhaltung der Nutzungsordnung an der Heinrich-Rantzau-Schule, die auf der Rückseite dieses Briefes abgedruckt ist.

 Wir möchten am letzten Schultag vor den Herbstferien (28.9.) in der 3. Stunde auf dem Schulgrundstück wieder eine „Blumenzwiebel-Pflanzaktion“ machen. Alle Kinder, die am Freitag eine Blumenkelle dabeihaben, dürfen mitmachen!  (Bitte keinen speziellen Blumenzwiebelsetzer und keine Plastikschaufeln mitgeben, dafür wird der Boden zu hart sein.) Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihrem Kind außer der Blumenkelle auch eine Handvoll Blumenzwiebeln mitgeben. Für die Kinder, die nur die Gartenkelle mitbringen, besorgt die Schule Blumenzwiebeln.

Herbstzeit ist leider immer wieder auch „Läusezeit“! Wenn Sie bei Ihrem Kind Läuse feststellen, informieren Sie bitte umgehend die Schule, um die weitere Ausbreitung zu verhindern. Wenn in einer Klasse Läusebefall gemeldet wurde, informieren wir alle Eltern der betroffenen Klasse mit einem Vordruck. Falls Ihr Kind solch einen Informationszettel mit nach Hause bringt, geben Sie bitte den unterschriebenen Abschnitt unbedingt gleich am nächsten Tag mit in die Schule, damit wir wissen, dass Sie informiert sind und Sie Ihr Kind zu Hause nach Läusen untersucht haben. Schamhaftes Verschweigen von Kopflausbefall führt zu Ausbreitung und Neuansteckung und schadet so allen. Bei Läusebefall besorgen Sie sich ein Mittel zur Läusebehandlung aus der Apotheke und handeln Sie gemäß Packungsbeilage. Denken Sie unbedingt an die Zweitbehandlung nach 8 - 10 Tagen!

Jetzt beginnt so langsam die dunkle Jahreszeit. Wegen der Sicherheit der Kinder ist also besonders auf das Verhalten im Straßenverkehr zu achten. Helle Kleidung hilft, dass die Kinder besser gesehen werden. Alle Schulanfänger erhalten von uns nach den Herbstferien ADAC-Warnwesten. Das Tragen dieser Weste schützt Ihr Kind! Fahrräder müssen unbedingt auf ihre Sicherheit überprüft werden (Beleuchtung!). Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto bringen, halten Sie sich bitte auch weiterhin an das Halteverbot in der Schillerstraße. Die Polizei und das Ordnungsamt werden nach den Herbstferien verstärkt Kontrollen durchführen.

Am Dienstag, d. 25.9.18 findet um 19.00 Uhr im HWS-Raum eine Schulelternbeiratssitzung statt. Wenn Sie Interesse daran haben, sich als Vertreter/in der Eltern für eine Fachkonferenz zur Wahl zu stellen, sind Sie hiermit herzlich eingeladen zu kommen.

Der letzte Schultag vor den Herbstferien ist Freitag, d. 28.9.18, es findet Unterricht nach Plan statt. Der erste Schultag nach den Herbstferien ist Montag, d. 22.10.18, es findet ebenfalls Unterricht nach Plan statt.

Mit besten Grüßen

Anja Look, Schulleiterin

Elternbriefe aus 2017/2018:

Sommerbrief 2018

Liebe Eltern,

nur noch eine Woche bis zu den Sommerferien und damit Anlass für einen kurzen Rückblick auf das Schuljahr:

Neben den bewährten unterrichtsergänzenden Veranstaltungen wie Verkehrserziehung mit der Polizei, Wandertag, Fasching, Klassenfahrten, Gottesdienste, Suchtpräventionsprojekte, Blumenzwiebelpflanzaktion, plattdeutscher Vorlesewettbewerb, Fahrradtag der 3. Klassen, Mathewettbewerbe sind als Highlights dieses Schuljahres unsere tolle Afrika-Trommelwoche und als krönender Abschluss unser Schul-Musical zu nennen. Sportlich gesehen kann unsere Schule wieder auf ein äußerst gelungenes Schuljahr zurückblicken: Neben schulinternen Sportveranstaltungen wie den Bundesjugendspielen im Geräteturnen und in der Leichtathletik waren unsere Schulmannschaften auch auf Kreis- und Landesebene sehr erfolgreich: Teilnahme an den Fußballkreismeisterschaften, zweifacher Kreismeister im Crosslauf, zweifacher Kreismeister im Geräteturnen, Vizekreismeister im Staffelmarathon und Teilnahme an den Landesmeistermeisterschaften im Staffelmarathon auf Helgoland.

Gute Schule klappt nur mit ganz viel Engagement aller an Schule Beteiligten und besonders am Ende eines Schuljahres ist es Zeit, sich für dieses Engagement ganz herzlich zu bedanken.

Als erstes bei unseren Eltern, die sich in so besonderem Maße für unsere Schule engagieren: Unsere AG-Eltern, unsere Obst-Eltern, unsere Antolin-Eltern, die Klassenelternbeiratsmitglieder, die Schulelternbeiratsmitglieder, alle ehrenamtlichen Helfer, die unseren DaZ-Kindern zur Seite standen und alle weitere Eltern, die unsere Arbeit unterstützend begleiteten – DANKE!

Vielen Dank an den Förderverein, der in vielfältiger Weise die Kinder unterstützt und vielen Dank an die Betreute Grundschule, die die Betreuung außerhalb der Unterrichtszeit ermöglicht.

Herzlich bedanken möchte ich mich bei unserer Schulsekretärin Frau Hintz und bei unserem Hausmeister Herrn Strunk, die mit so viel Einsatzbereitschaft und steter Freundlichkeit für den reibungslosen Schulbetrieb gesorgt haben und natürlich auch bei unseren Reinigungskräften für ihren unermüdlichen Einsatz.

Ein ganz besonderer Dank geht an unsere Schülerinnen und Schüler, die wesentlich zu einem guten Schulklima beigetragen haben: In der Kinderkonferenz, bei der Pausenspielgeräteausleihe, als Pausenwächter, als Pausenengel und natürlich als Konfliktlotsen. Für unsere Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen endet nun die Schulzeit an der Heinrich-Rantzau-Schule. Wir wünschen ihnen ganz viel Freude und Erfolg auf den weiterführenden Schulen.

Ich bedanke mich herzlich bei den Lehrkräften der Heinrich-Rantzau-Schule für ihren unterrichtlichen und schulischen Einsatz

und bei unserer Schulsozialarbeiterin, unseren Schulassistentinnen und den Schulbegleitungen für ihre wertvolle Unterstützung in der Arbeit mit Ihren Kindern.

Mit Schuljahresende endet der Vertrag für Herrn Eschweiler. Wir danken dem Kollegen für die engagierte Arbeit und wünschen für die Zukunft alles Gute.

Hier noch ein erfreulicher Ausblick auf das nächste Schuljahr: Unsere Schule wird auch im kommenden Schuljahr weiter am EU-Schulprogramm „Obst und Gemüse“ teilnehmen. Die Kinder werden weiter immer mittwochs und donnerstags ihre Portion Obst/Gemüse erhalten.

Abschließend noch die Hinweise für den letzten Schultag vor den Sommerferien und den ersten Schultag nach den Sommerferien: Am letzten Schultag vor den Sommerferien, d. 6.7. ist Unterrichtsschluss für alle Kinder um 10.55 Uhr. Am ersten Schultag nach den Sommerferien, d. 20.8. kommen alle Kinder zur 2. Stunde (8.35 Uhr), Unterrichtsschluss wird um 12.15 Uhr sein.

Und zu guter Letzt wie immer der Hinweis:  Viele Fundsachen, vor allem Kleidungsstücke, haben sich in diesem Schuljahr wieder bei uns angesammelt. Alle Fundsachen liegen von Montag, d. 2.7. bis einschließlich Freitag, d. 6.7. im Durchgang zur Sporthalle aus.  Wenn Sie Kleidungsstücke Ihres Kindes vermissen, kommen Sie im Laufe des Vormittages gern vorbei und gucken Sie die Sachen durch.  Nach dem 6.7. lassen wir dann nicht abgeholte Kleidung gemeinnützigen Zwecken zukommen. Falls Sie Wertsachen (Schmuck, Brille, Schlüssel) Ihres Kindes vermissen, fragen Sie bitte  während  des Vormittags im Schulbüro nach.

Liebe Eltern, Ihnen und Ihren Kindern wünsche ich auch im Namen der Kolleginnen und Kollegen erholsame, sonnige und erlebnisreiche Ferien.

Mit besten Grüßen

Anja Look, Schulleiterin

Weihnachtsbrief 2017

Liebe Eltern,

12 Schulwochen dieses Schuljahres liegen bereits hinter uns und mit großen Schritten gehen wir auf Weihnachten und die Ferien zu.

Wir sind erneut ausgezeichnet worden mit dem Zertifikat „Gute gesunde Schule“. Das freut uns sehr und bestätigt uns in unserer Arbeit.

Zum Thema Verkehrssicherheit: Unsere Schulanfängerkinder haben Warnwesten erhalten und bei unserem Verkehrspolizisten Herrn Schlichting Unterricht gehabt. Herr Schlichting hat die Fahrräder der 4. Klassen auf Verkehrssicherheit überprüft und Verkehrserziehung mit der DaZ-Basisklasse gemacht. Gerade die dunkle Jahreszeit macht es unseren Kindern schwer, Gefahren im Straßenverkehr zu überblicken. Halten Sie sich bitte unbedingt an das Halteverbot in der Schillerstraße und vor der Zufahrt Lehrerparkplatz und an das Parkverbot in der Busbucht.

Organisiert von unserem Schulelternbeiratsvorstand gingen viele süße Nikolaus-Spenden bei uns ein, in diesem Jahr für die Segeberger Tafel e.V., für den Kinderschutzbund Bad Segeberg und für das Katholische Kinderkrankenhaus Wilhelmstift– vielen Dank dafür an alle Spender und an unseren Schulelternbeiratsvorstand!

Zum traditionellen Weihnachtssingen der ganzen Schule am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien (Mittwoch, d. 20.12.17) dürfen die Kinder gern ein LED-Teelicht bzw. eine LED-Kerze von zu Hause mitbringen. Der Unterricht endet nach der 3. Stunde (10.55 Uhr).

Eine Idee für ein Weihnachtsgeschenk: Unsere neuen Schul-T-Shirts (Funktionsshirts in verschiedenen Größen in den Farben türkis oder magenta) können während des Schulvormittags im Schulbüro für 18 € erworben werden.

Zum Abschluss Hinweise für Ihre langfristige Terminplanung:

  • Erster Schultag nach den Weihnachtsferien ist Montag, d. 08.01.18 (Unterricht nach Stundenplan).
  • In der Woche vor den Halbjahreszeugnissen (22.01.18 bis 26.01.18) liegen die Fundsachen der Kinder im Gang zur Sporthalle aus, bitte kommen Sie vorbei und schauen Sie die Sachen durch, falls Sie etwas vermissen.
  • Ausgabe der Halbjahreszeugnisse ist am Freitag, d. 26.01.18 (Unterrichtsschluss ist um 10.55 Uhr).
  • Am Montag nach den Halbjahreszeugnissen, am 29.01.18, ist an der Heinrich-Rantzau-Schule unterrichtsfrei. Die Lehrkräfte haben an diesem Tag einen ganztägigen Schulentwicklungstag.
  • Am Freitag, d. 09.02.18 werden wir in der Schule Fasching feiern (für alle Klassen von 8.35 bis 12.15 Uhr).

Die Termine des 2. Halbjahres können Sie auf unserer Homepage einsehen unter  www.heinrich-rantzau-schule.de .

Liebe Eltern, ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern im Namen aller Lehrkräfte fröhliche Weihnachten, erholsame Ferien und einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Mit vorweihnachtlichen Grüßen

Anja Look, Schulleiterin

Herbstbrief 2017

Liebe Eltern,

unsere Schulanfängerinnen und Schulanfänger in den 1. Klassen sind prima in Schule angekommen und lernen ganz fleißig. Ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass ab diesem Schuljahr die Heinrich-Rantzau-Schule am EU-Schulprogramm „Obst und Gemüse“ teilnimmt. Die Obstausgabe erfolgt nicht mehr am Obststand, sondern jedes Kind erhält im Klassenraum jeweils am Mittwoch und am Donnerstag ca. 100 g Bio-Obst oder Bio-Gemüse. An diesen beiden Tagen könnten Sie Ihrem Kind also weniger Rohkost mitgeben.

Wir möchten am letzten Schultag vor den Herbstferien in der 3. Stunde auf dem Schulgrundstück wieder eine „Blumenzwiebel-Pflanzaktion“ machen. Alle Kinder, die am Freitag eine Blumenkelle dabeihaben, dürfen mitmachen! (Bitte keinen speziellen Blumenzwiebelsetzer mitgeben, dafür wird der Boden zu hart sein.) Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihrem Kind außer der Blumenkelle auch eine Handvoll Blumenzwiebeln mitgeben. Für die Kinder, die nur die Gartenkelle mitbringen, besorgt die Schule Blumenzwiebeln.

Ich bitte dringend darum, die Sachen Ihres Kindes mit Namen zu beschriften. Insbesondere Jacken, Sportbeutel, Brotdosen, Trinkflaschen bleiben oft liegen und können ohne Beschriftung nicht zugeordnet werden. Wenn Sie Kleidung Ihres Kindes vermissen, schauen Sie bitte im blauen Fundschrank im Flur zur Sporthalle nach. Nicht beschriftete Behälter und Flaschen werden bis zum Wochenende im Schulbüro aufbewahrt, jeweils am Freitag entsorgen wir dann aus Hygienegründen nicht abgeholte Brotdosen und Trinkflaschen.

Herbstzeit ist leider „Läusezeit“! Informieren Sie bitte umgehend die Schule, wenn Sie bei Ihrem Kind Läuse feststellen, um die weitere Ausbreitung zu verhindern. Wenn in einer Klasse Läusebefall gemeldet wurde, informieren wir alle Eltern der betroffenen Klasse mit einem Vordruck. Falls Ihr Kind solch einen Informationszettel mit nach Hause bringt, geben Sie bitte den unterschriebenen Abschnitt unbedingt gleich am nächsten Tag mit in die Schule, damit wir wissen, dass Sie informiert sind und Ihr Kind zu Hause nach Läusen untersucht haben. Schamhaftes Verschweigen von Kopflausbefall führt zu Ausbreitung und Neuansteckung und schadet so allen. Bei Läusebefall besorgen Sie sich ein Mittel zur Läusebehandlung aus der Apotheke und handeln Sie gemäß Packungsbeilage. Denken Sie unbedingt an die Zweitbehandlung nach 8 - 10 Tagen!

Jetzt beginnt so langsam die dunkle Jahreszeit. Wegen der Sicherheit der Kinder ist also besonders auf das Verhalten im Straßenverkehr zu achten. Helle Kleidung hilft, dass die Kinder besser gesehen werden. Alle Schulanfänger haben von uns ADAC-Warnwesten erhalten. Das Tragen dieser Weste schützt Ihr Kind! Fahrräder müssen unbedingt auf ihre Sicherheit überprüft werden (Beleuchtung!). Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto bringen, halten Sie sich bitte auch weiterhin an das Halteverbot in der Schillerstraße. Die Polizei und das Ordnungsamt werden nach den Herbstferien verstärkt Kontrollen durchführen.

Am Mittwoch, d. 04.10.2017 findet um 19.00 Uhr im HWS-Raum eine Schulelternbeiratssitzung statt. Wenn Sie Interesse daran haben, sich als Vertreter/in der Eltern für eine Fachkonferenz zur Wahl zu stellen, sind Sie hiermit herzlich eingeladen zu kommen.

Der letzte Schultag vor den Herbstferien ist Freitag, d. 13.10.17, es findet Unterricht nach Plan statt. Der erste Schultag nach den Herbstferien ist Montag, d. 30.10.17, es findet ebenfalls Unterricht nach Plan statt.

Mit besten Grüßen

Anja Look, Schulleiterin